CORONAFREIES AUTO – SO REINIGEN SIE RICHTIG

In den Zeiten der Corona-Krise steht die Hygiene an oberster Stelle. Dabei wird oft vergessen, dass sich auch im Auto Bakterien aufhalten können. Die Corona-Virenstämme können bis zu einer Woche auf Oberflächen überleben. Mit wenigen Schritten können Sie Ihr Auto weitestgehend keimfrei reinigen. Und nein, das vergriffene Desinfektionsmittel wird nicht unbedingt benötigt.

  • AUTO VON KREMPEL BEFREIEN

    Viren haben somit weniger Oberfläche an denen sie haften können. Insbesondere benutzte Taschentücher sollten direkt entsorgt werden!

  • HÄNDE WASCHEN FÜR DAS AUTO

    Die BZgA hat bestätigt, dass Handseife oder Geschirrspülmittel bei einer Reinigung viele Viren zerstören. Gleichzeitig zerstören sie aber nicht die Oberflächen von Autoinnenräumen. Desinfektionsmittel sind aggressiver in der Virenzerstörung, minimieren aber die Reinigung und können Oberflächen zerstören. Wer sie nutzen möchte, kann die Mittel auf einer kleinen Stelle testen. Cockpit-Reiniger können in der Regel verwendet werden, da sie oberflächenschonend sind, aber Viren zerstören. Risikogruppen sollten Desinfektionsmittel mit der Kennzeichnung „viruzid“ verwenden und die Zerstörung von Oberflächen in Kauf nehmen. Die Gesundheit hat Priorität!

    Also: Reinigungsmittel auf Oberflächen auftragen, einwirken lassen und mit einem feuchten Tuch entfernen.

  • WAS MUSS ICH REINIGEN?

    Alle Flächen, mit denen Menschen in Kontakt kommen:

    • Armaturenbrett

    • Lenkrad und Lenkrad-Satelliten

    • Schalter oder Gangwahlhebel

    • Touchscreens

    • Innenspiegel

    • Tankdeckel und -verschluss

    • Türgriffe innen und außen

    • Heckdeckel-Griff

    • Hebel zur Entriegelung der Fronthaube

      Wer mehrere Autos zu Auswahl hat, sollte sich für die nächste Zeit auf ein Auto mit unempfindlicher Oberfläche und wenigen Bedienelementen festlegen.

      Klimaanlage:

    • Keine Umluft einschalten. Es könnten Keime aus dem Innenraum gezogen und wieder zurückgeblasen werden.

    • Einmal im Jahr sollte der Innenraumfilter gewechselt werden, da sich Keime einnisten können.

  • GRUNDSÄTZLICH GILT:

    • Hände vor und nach dem Autoreinigen gründlich mit Seife waschen (20 Sek.)

    • Ziehen Sie gerne Handschuhe bei der Reinigung an.

    • Verwendete Tücher, Schwämme, etc. bei 60 Grad in der Waschmaschine waschen

    • In der aktuellen Lage können sie eine abgefüllte Tube Desinfektionsmittel im Auto aufbewahren, damit Sie Ihre Hände nach jedem Einstieg desinfizieren können. Keime von Kassenautomaten, Parkscheiben, Türklinken, etc. können Sie von draußen in ihr Auto mitnehmen.

    • Reinigen Sie ihr Auto regelmäßig.

    • Haben Sie keine Panik. Wenn Sie sich an die Hygienevorschriften halten, wird nichts passieren.

Wir sind für mehrere bestimmte Darlehensgeber tätig und handeln nicht als unabhängiger Darlehensvermittler.

Beispielfoto eines Fahrzeuges der Baureihe. Die Ausstattungsmerkmale des abgebildeten Fahrzeuges sind nicht Bestandteil des Angebotes. Die abgebildeten Ausstattungsmerkmale sind je nach Ausstattungsvariante verfügbar, serienmäßig oder optional, ggf. nur als Bestandteil eines Ausstattungspaketes. Nähere Informationen und Details zur Verfügbarkeit erhalten Sie bei uns.

*Hinweis zu Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen:
Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

*Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG:
Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Ein Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen aller in Deutschland angebotenen neuen Personenkraftfahrzeugmodelle ist unentgeltlich an jedem Verkaufsort in Deutschland, an dem neue Personenkraftfahrzeuge ausgestellt oder angeboten werden oder unter www.dat.de erhältlich.

Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonised Light Vehicle Test Procedure, WLTP), einem neuen, realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 hat das WLTP den neuen europäischen Fahrzyklus (NEFZ), das derzeitige Prüfverfahren, ersetzt. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren.

Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern und Ihnen individualisierte Angebote zu unterbreiten. Mit dem Klick auf den Button „Zustimmen“ erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Für die Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen klicken Sie bitte auf den Button „Bearbeiten“. Unter Umständen können durch die Anpassung der Einstellungen bestimmte Funktionen unserer Website nicht fehlerfrei genutzt werden.
Weitere Informationen über die Nutzung von Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Cookie-Ratgeber.